Einsatzbericht 016/2020

 

Datum/Uhrzeit: 02.04.2020          05:04 Uhr

 

Wo:

Wismar Nord

 

Was:

Brand einer Holzhalde in einem Gewerbebetrieb

 

  Feststellung vor Ort:

 
Einsatzstichwort hat sich bestätigt.
Auf dem Gelände eines holzverarbeitenden Betriebes im Industriegebiet Haffeld brannte eine Holzhalde im voller Ausdehnung. Diese war etwa ca. 100 Meter lang, ca. 30 Meter breit und ca. 20 Meter hoch.
Zeitweise waren ca. 120 Einsatzkräfte waren vor Ort.

 

 

Einsatzkräfte der FF Altstadt im Einsatz (vor Ort und auf Wache):  

Angabe folgt
 

Einsatzmittel:

ELW 1

X

VRF

X

LF 8/10

X

HLF 10 A

X

LF 20 Kat´s

( Katastrophenschutz )

X

GW-N

X

Dekon - P

( Katastrophenschutz )

X

 

Dekon - F

( Katastrophenschutz )

-

 

Boot

( RTB1 )

-

Schlauchanhänger

( STA )

X

 

 

Weitere Kräfte:

Berufsfeuerwehr Wismar

Polizei

Rettungsdienst

 

Freiwillige Feuerwehr Friedenshof

Freiwillige Feuerwehr Neukloster

Freiwillige Feuerwehr Gägelow

Freiwillige Feuerwehr Hohenkirchen

Freiwillige Feuerwehr Dorf Mecklenburg

Freiwillige Feuerwehr Bobitz

 

sowie der erweiterte Löschzug des Landkreises Nordwestmecklenburg, bestehend aus:
- der Freiwilligen Feuerwehr Dassow
- der Freiwilligen Feuerwehr Gadebusch
- der Freiwilligen Feuerwehr Selmsdorf
- der Freiwilligen Feuerwehr Rehna.

 

Das THW OV Wismar baute eine erweiterte Löschwasserversorgung auf.
Die Verpflegung der Einsatzkräfte wurde durch den Betreuungszug des Landkreises Nordwestmecklenburg (MHD Wismar) sichergestellt.


 

 

 

Hier finden Sie uns

Freiwillige Feuerwehr

Wismar Altstadt
Professor-Frege-Str. 65
23970 Wismar

Tel.: 03841 - 66 20 34 0

E-Mail:

kontakt@ffw-wismar-altstadt.de

 

Kontakt zur

Berufsfeuerwehr Wismar:

Frische Grube 13

23966 Wismar

Tel.: 03841 - 25 13 34 0

E-Mail: feuerwehr@wismar.de

Ausbildung

Aktuelles

Quelle OZ

Wetter

Aktualisiert am:

29.05.2020

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©2020 Freiwillige Feuerwehr Wismar Altstadt